DE +498654/6824300 | AT +43662/26177000 | Mo-Fr: 10-17 Uhr
Der Plan für dein perfektes Home-Gym

Der Plan für dein perfektes Home-Gym

Das Motivationslevel geht durch die Decke, der Wille ist da- eigentlich steht dem Traum eines durchtrainierten, athletischen Körpers nichts mehr im Weg. Oder doch?

Überfüllte Studios, ständig belegte Geräte, vollgeschwitzte Hantelbänke oder auch proletenhaftes Klientel- all das kann ein Training, welches eigentlich Spaß machen sollte in eine echte Qual verwandeln. Da passiert es schnell, dass in Folge auch die Motivation leidet und man dem entspannten Abend auf der Couch den Vorzug vor dem Training gibt.

Andererseits passiert es auch oft, dass die in der Theorie perfekte Tagesplanung durch spontane Termine, Last minute-Tasks und weiteres komplett über den Haufen geworfen wird. Anstatt zum geplanten Zeitpunkt ins Gym aufzubrechen, sitzt man noch stundenlang am Arbeitsplatz. Wenn man dann endlich das Büro verlässt will man nur noch nach Hause.

Im finalen Aspekt enden beide Szenarien gleich: Auf dem heimischen Sofa, während man die Sporttasche in der Ecke auszublenden versucht. Gleiches gilt auch für das Ziel, endlich den fitten, sportlichen Body zu erreichen, den man sich schon lange wünscht. Er gerät in den Hintergrund.

Damit Ihnen das nicht passiert und Sie ab sofort keine Ausreden mehr haben, weshalb Sie Ihr Workout nicht durchziehen können, holen Sie sich das Gym direkt nach Hause. So können Sie zeitunabhängig und komplett ungestört Ihren Traum von perfekter Rundum-Fitness endlich verwirklichen. Ohne einen Kompromiss.

Wie Sie wirklich das perfekte Home-Gym zusammenstellen, um auch jeden Muskel an Ihrem Körper zu effektivem Wachstum anzuregen, zeigen wir Ihnen hier.


Der Bauplan für dein ultimatives Home-Gym

Das Herzstück

Als zentraler Punkt eines jeden Home-Gyms darf das Men´s Health Power Rack auf keinen Fall fehlen. Dieses ultimative Trainingstool ersetzt mit seinen versatilen Nutzungsmöglichkeiten schnell 70-80% aller gängigen Studiogeräte.

Vor allem für Verbundbewegungen ist es ideal geeignet. Dazu zählen z.B. Deadlifts, Squats und Schulterpressen mit der Langhantel. Da diese Bewegungen in ihrer Ausführung alle größeren Muskelgruppe am Körper beanspruchen sind sie unabdingbar für jeden, der ernsthaft Muskeln aufbauen will. Auch die kleinere Unterstützungsmuskulatur wird effektiv trainiert, sodass Sie nicht nur stärker werden, sondern auch Verletzungen vorbeugen. Als zusätzlicher Bonus sorgen Verbundübungen für eine erhöhte Wachstumshormonausschüttung, was Ihren Fortschritt zusätzlich beflügelt. Wer also immer nur an Isolationsübungen durchführt, lässt sich Einiges entgehen. Für eine perfekte Bankdrückstation, bei der Sie sogar auf einen Spotter verzichten können, platzieren Sie einfach eine Universalbank im Rack. Mit der innovativen Verstrebung und den speziellen Griffen eignet sich das Power Rack auch ideal für Klimmzüge, Beinheber und ähnliches.  Gleichzeitig dient es dem sicheren und platzsparenden Verstauen der Gewichtsscheiben und als Ablage für die Langhantelstange.

Gewichtsscheiben

Damit Sie sich progressiv steigern und je nach Übung immer den optimalen Belastungsreiz für Ihre Muskulatur setzen können, benötigen Sie natürlich auch die passenden Gewichtsscheiben.

Dank des speziellen Überzugs müssen Sie sich hier um Kratzer in Parkett oder Schäden am Mobiliar keine Sorgen machen. Die lärmdämpfende Gummierung verhindert, dass die Nachbarn gestört werden. Es empfiehlt sich mindestens vier 5kg-Scheiben, sowie jeweils 2 Exemplare der anderen Ausführungen zu besitzen, um das Gewicht immer optimal anpassen zu können.

Langhantelstange

Um das Power Rack zusammen mit den Gewichtsscheiben zu komplettieren, darf eine hochwertige Langhantelstange natürlich nicht fehlen. Neben den vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten bei Verbundbewegungen eignet sie sich auch ideal für z.B. Langhantel-Curls, als zusätzlicher Widerstand bei Crunches oder für Bauchmuskelroller. Die Men´s Health Power-Langhantelstange ist normiert auf das Standardgewicht von 20kg und bietet mit den aufgerauten Handflächen perfekte Griffigkeit ohne Rutschen. Durch die hochwertige, robuste Verarbeitung steht sie auch höhere Aufprallwirkungen und Gewichtsbelastungen durch, ohne zu verbiegen.

Hantel-Schnellverschlüsse

Damit die Gewichtsscheiben auch bei explosiver Bewegungsausführung nicht verrutschen und so mögliche Dysbalancen oder schwere Verletzungen entstehen ist es essentiell diese jederzeit mit speziellen Clips zu sichern. Die Men´s Health Power Olympia-Schnellverschlüsse sind speziell für die Men´s Health-Langhantelstange konzipiert und garantieren eine sichere Fixierung der Scheiben während Ihres gesamten Workouts. Durch den speziellen Öffnungsmechanismus lassen sie sich schnell lösen und garantieren so eine unkomplizierte Regulation der Gewichtsbelastung.

Universal-Hantelbank

Ob zum Bankdrücken im Power Rack, für Übungen mit Kurzhanteln und viele weitere Verwendungsmöglichkeiten machen die Men´s Health Power-Universalhantelbank zu einem unabdingbaren Essential für Ihr perfektes Home-Gym. Durch den verstellbaren Rückenteil und Sitzfläche können Sie jede Muskelgruppe aus den verschiedensten Arbeitswinkeln fordern, für maximalen Reiz und Trainingsprogression. So bleibt Ihr Fortschritt ganz sicher nicht auf der Strecke.

Kurzhantel-Set

Ein weiteres unverzichtbares Tool ist dieses individuell justierbare Kurzhantel-Set. Nicht nur klassische Bizepscurls lassen sich damit perfekt durchführen, auch für viele weitere Übungen, wie Romanian Deadlifts mit Kurzhanteln, Bulgarian Squats, Trizepsstrecker und sogar Russian Twists für ein stahlhartes Sixpack eignet es sich ideal. Durch die wechselbaren Gewichtsscheiben können Sie die Intensität jederzeit dem Charakter der Übung anpassen und so Ihre Muskeln noch gezielter trainieren.

Trainingsmatte

 Ebenso wichtig ist eine gute Unterlage für Ihr Workout. Sei es Bauchmuskelübungen, Mobility Exercises oder Dehnen, die Men´s Health Power Fitnessmatte mit Anti-Rutscheffekt und ihrer komfortablen Oberfächenstruktur ist hierfür einfach perfekt. Denn wer trainiert schon gerne auf dem harten Boden?

Nachdem die Basics damit abgedeckt sind nun ein Blick auf etwas, das beinahe genau so wichtig wie Ihr eigentliches Training selbst ist: Das Warm-up, sowie ein richtiger Cool-down.

Ohne adäquates Aufwärmen erhöht sich ihr Verletzungsrisiko, auch bleibt der Anfangswiderstand der Muskulatur erhöht. Dadurch fällt Ihnen nicht nur die Übungsdurchführung zu Beginn Ihres Trainings  deutlich schwerer, auch die Gefahr von Rissen oder weiteren Muskel-, Sehnen- und Bänderverletzungen steigt deutlich an. Deshalb sollten Sie immer für eine gute Erwärmung aller Muskelgruppen sorgen, bevor Sie in Ihr Workout starten.

Auch ein richtiges Abwärmen ist von essentieller Wichtigkeit. So senken Sie den Kreislauf sanft auf Ausgangsniveau ab, lockern die beanspruchte Muskulatur und beschleunigen Ihre Regeneration. So sind Sie schneller wieder fit für die nächste Session.

Damit Sie sowohl Ihr Aufwärmen, als auch das Abwärmen so effizient und effektiv wie möglich gestalten können, gibt es einige Tools, die in Ihrem Home-Gym auf keinen Fall fehlen dürfen.

Springseil

Nicht ohne Grund schätzen Boxer und Kampfsportler aller Disziplinen dieses Tool und inkludieren es in fast jedes Warm-up. Gerade diese Sportarten, welche Körper und Psyche alles abverlangen, benötigen ein optimales Niveau der Erwärmung. Seilspringen ist hier das Mittel der Wahl. Sie bringen nicht nur den Kreislauf in Schwung, sondern trainieren auch gleichzeitig Springkraft und Koordination. Auch für ein entspanntes Cool-down oder für High Intensity-Cardio-Einheiten eignet es sich perfekt. Je nach Leistungsstand empfiehlt sich entweder das Men´s Health Power Speed Rope LT oder, wenn Sie schon etwas fortgeschrittener sind das Speed Rope+.

Widerstandsband

Gerade mit dem Aufkommen der Functional Training-Welle erlebte das Widerstandsband einen regelrechten Boom. Nicht ohne Grund, eignet es sich doch perfekt für die verschiedensten Dehnübungen und zum Erwärmen jeder einzelnen Muskelgruppe. Und das ist nicht alles: Gerade die höheren Widerstandsstufen sind der Geheimtipp, wenn Sie sich auch im Urlaub oder auf Reisen fit halten wollen. Platzsparend verstaut können Sie damit fast jedes gängige Gerät im Gym imitieren. So setzen Sie weiterhin Anpassungsreize und erhalten sich Ihre Gains. Das Men´s Health Power Band in seinen verschiedenen Intensitätsstufen ist also ein Stück Equipment, das Ihnen auf keinen Fall fehlen sollte.

Stützholm-Set (Dip-Bars)

Zwar nicht ganz so essentiell wie ein Power Rack, aber dennoch die optimale Ergänzung für Ihr Workout ist das Men´s Health Power Stützholm-Set. Es eignet sich für ein Training der Körperspannung, aber auch Eigengewichtsübungen, wie klassische Dips. Sogar Liegestützen können hiermit noch einmal eine gute Spur anstrengender gestaltet werden. Durch die alternative Trainingsweise trainieren Sie auch die kleinere Unterstützungsmuskulatur- für das perfekte, optische Finish und zur Verletzungsprophylaxe.

Gewichtsweste

Als abschließender Bonus empfiehlt sich die Men´s Health Power-Gewichtsweste. Ohne großen Aufwand können Sie damit jede Übung auf ein höheres Level heben. Sei es Burpees, Klimmzüge, Liegestütze oder Strecksprünge, damit verpassen Sie Ihrer Muskulatur endgültig den letzten Cut. Das Gurtsystem sorgt für passgenauen, rutschfreien Halt, die Belastung können Sie durch die herausnehmbaren Gewichtsplatten jederzeit unkompliziert anpassen. So trainieren Sie immer perfekt abgestimmt auf Ihre Anforderungen. Und sollte die Zeit einmal nur für eine schnelle HIT-Session reichen, sorgt die Gewichtsweste dafür, dass hier ganz sicher keine Gains auf der Strecke bleiben.